Aktuelles

Juni 2018
Sonderpreis der „Freunde Junger Musiker“ beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” 2018

Für acht Tage hatte die Sonne gleich die gesamte Hansestadt Lübeck in strahlendes Bühnenlicht getaucht, als vom 17. bis 23. Mai der 55. Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” mit 2.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stattgefunden hatte. Im Lauf der Wettbewerbstage hatten an 30 Orten im gesamten Stadtgebiet 1.700 Wertungsspiele stattgefunden, umgerechnet beinahe 600 Stunden Musik. Durch den Besuch von Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey beim 2. Preisträgerkonzert entwickelte der Bundeswettbewerb 2018 weitere Strahlkraft.

Seit nunmehr vier Jahren überreichen die „Freunde Junger Musiker München “ im Rahmen des Bundeswettbewerbs “Jugend musiziert” einen mit 2.500 Euro dotierten Sonderpreis, der auch mit einem Konzertengagement in einem der Häuser unserer Mitglieder verbunden ist.
Da die Kategorien bei “Jugend musiziert” jährlich wechseln, ist auch der Sonderpreis der FJM jährlich für unterschiedliche Kategorien ausgelobt. In diesem Jahr für „Duo: Klavier und ein Streichinstrument“, Altersgruppe V, also bei den 17- und 18-Jährigen.

Die Bundesjury sprach den Preis dem Duo Kai (2002) und *Xixi Gabel (*1999) aus Worms zu.
Die beiden Geschwister verfügen über ein hohes technisch-künstlerisches Können, auch ihr Repertoire ist, angesichts ihres Alters, eindrucksvoll, und da Kai mindestens so gut Klavier wie Violine spielt, treten die beiden in Konzerten in den Besetzungen Violine /Klavier und Violine / Violine auf. Beide werden bei dem Hauskonzert im Jahr 2019 sicherlich eindrucksvoll davon Zeugnis ablegen.

Als Mitglied des Vorstands der FJM konnte Susanne Fließ den beiden Musikern im Rahmen des Festaktes beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” in Lübeck, am Morgen des 24. Mai den Sonderpreis der „Freunde Junger Musiker“ persönlich überreichen.

April 2018
Bericht zum Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Hochschulwettbewerb (FMBHW) 2018

Auch in diesem Jahr waren wir wieder in Berlin um beim Hochschulwettbewerb den Sonderpreis der Freunde Junger Musiker Deutschland in Höhe von 4.000,-€ zu vergeben. Die acht Kreise entschieden sich einstimmig für den zweiten Preisträger in der Kategorie Klavier. Cunmon Yin wurde 1993 in China geboren und studiert derzeit an der Hochschule für Musik in Hannover. Er wird nächstes Jahr im Rahmen einer unserer Hauskonzerte für Sie konzertieren.

Bei dem FMB-Hochschulwettbewerb werden jedes Jahr zwei Fachrichtungen beurteilt – dieses Jahr war das neben Klavier das Fach Komposition. Der Verein FJM Deutschland hat sich entschlossen auch diese Kategorie einmalig zu fördern. Dazu vergibt er einen Kompositionsauftrag in Höhe von 1.000 € an den Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs.. Marc David Ferrum. Das Werk wird beim nächsten FMBHW im Januar 2019 im Rahmen des Abschlusskonzertes von einer ehemaligen Preisträgerin im Fach Cello uraufgeführt werden.

März 2018
Rising Stars

Auch im Jahr 2018 gibt es im Mai wieder das junge Festival “Stars and Rising Stars”, bei dem diesmal berühmte Künstler wie Daniel Hope, Maximilian Hornung, Moica Erdmann, Danjulo Ishizaka, David Fray mit “Rising Stars” musizieren. Die Karten sind zum Preis von 30.- Euro äußerst günstig!

Unter dem Link www.starsandrisingstars.de können Sie alles Wissenswerte über das Programm und den Kartenkauf erfahren.

März 2018
Neuer Stipendiat

Seit Januar 2018 haben wir einen neuen Stipendiaten: Robert Bily, geb.1977, ist Pianist, kommt aus Leipzig, wo er seit 2014 an der Hochschule für Musik „Felix-Mendelssohn- Bartholdy studierte. 2017 wechselte Robert nach Salzburg ans Mozarteum, wo er von Prof. Pavel Gililov unterrichtet wird. Wir unterstützen Robert zunächst für ein Jahr mit monatlich 500.-Euro.