Musikwettbewerbe

Jugend musiziert 2017

Die Freunde Junger Musiker München e.V. stifteten im Rahmen des Bundeswettbewerbs “Jugend musiziert” 2017 einen Sonderpreis in Höhe von 2.500 Euro in der Kategorie „Bläser-Ensemble“, Altersgruppe V (17 und 18 Jahre). Ihn erhielt das Bläser-Duo Jakob Plag (Klarinette), aus Weimar und Lisanne Traub (Fagott), aus Neckarsulm. Verbunden ist der Sonderpreis mit einem Engagement für eines der Hauskonzerte 2018 der „Freunde Junger Musiker.“ Der Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” hatte vom 1. bis 8. Juni in Paderborn stattgefunden. 2.700 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich dafür qualifiziert.

Gutfreund-Trio Preisverleihung FJM

Gutfreund-Trio Preisverleihung FJM

Mendelssohn-Bartholdy Hochschulwettbewerb 2017:

Jedes Jahr im Januar findet in Berlin der Mendelssohn-Bartholdy Hochschulwettbewerb statt, in dessen Rahmen die acht Vereine „Freunde Junger Musiker“ einen Sonderpreis in Höhe von 4.000,- Euro auslobt. Mit dem Preis verbunden ist immer auch ein Engagement für je ein Hauskonzert in den acht Kreisen der FJM.
In diesem Jahr haben wir uns für die dritten Preisträger in der Kategorie Klaviertrio entschieden. Das „Gutfreund-Trio“ (Julian Fahrner, Violine, Bogdan Michael Kisch, Violoncello und Jens Adrian Fischser, Klavier) von der Musikhochschule Frankfurt a.M. wird bereits im kommenden Sommer am 20. Juni im Atelier Hamm für unseren Münchener Kreis konzertieren. Seien Sie gespannt auf ein wunderbares Musikerlebnis mit diesen drei talentierten und sympathischen jungen Künstlern.